Der Löschzug 2 der Feuerwehr Kamen begrüßt Sie auf seinen Internetseiten



Aktuelle Informationen

Bild "linie.jpg"


Jahresdienstbesprechung LZ II 2016

Jahresdienstbesprechung des Löschzuges II vom 29.01.2016 im Bürgerhaus Methler.
Kamen-Methler.

Bild "FWMethler.JPG"
„Foto: Stefan Milk / HELLWEGER ANZEIGER"

Neben 87 Feuerwehrleuten folgten auch viele Methleraner Ratsmitglieder der Einladung des Löschzugführers Frank Dreher zur Jahresdienstbesprechung des Löschzuges 2 am 29.01.2016 im Bürgerhaus Methler.

Bürgermeister Hermann Hupe dankte den freiwilligen Helfern für ihren, aus Sicht des Hauptverwaltungsbeamten extrem preiswerten Dringlichkeitsdienst an der Gesellschaft. Er erläuterte die Aufwertung des Fuhrparks durch zwei Fahrzeugbeschaffungen. So wies er auf die für Mitte des laufenden Jahres geplante Ersatzbeschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 KatS (Löschgruppenfahrzeug 20 Katastrophenschutz) am Standort Heidkamp 28 hin. Darüber hinaus wird für den Standort Hohes Feld 7 ein LF 10 als Ersatz angeschafft. An beiden Standorten sind bauliche Maßnahmen erforderlich. In Westick ist nur die Fahrzeughallenöffnung anzupassen. In Wasserkurl dagegen wird voraussichtlich eine neue Fahrzeuggarage errichtet. Der bisherige Fahrzeugstellplatz könnte dann in Umkleideräume und Sanitäreinrichtung mit Geschlechtertrennung umgebaut werden. Derzeit wechseln die Wasserkurler noch neben dem Fahrzeug in die Schutzkleidung. Das ist besonders bei dringlichen Einsätzen mit Fahrzeugbewegungen nicht mit den Unfallverhütungsvorschriften vereinbar. Der vor wenigen Tagen beschlossene Haushalt der Stadt Kamen für das Jahr 2016 sieht für den Umbau einen Planwert von 130.000 € vor.

Rainer Balkenhoff berichtete in seiner Funktion als Leiter der Feuerwehr von den Einsätzen des vergangenen Jahres. So seien es mit 80 Einsätzen zwar etwas weniger und auch weniger intensive im Vergleich zum Vorjahr (112 in 2014) gewesen, aber einige davon seien schon bemerkenswert. So der Brandeinsatz am ersten Weihnachtstag gegen 2.00 Uhr in der Nacht als am Gartenplatz in Kamen-Mitte ein Carport samt Jetski auf einem Anhänger im Vollbrand stand. Im nebenstehenden Zweifamilienhaus brannte bereits ein Zimmer im ersten Obergeschoss und auch ein Nachbarhaus war akut gefährdet. Glücklicherweise hatten alle betroffenen Hausbewohner diese bereits unverletzt verlassen können. Der Löschzug 2 wurde zur Verstärkung hinzualarmiert, half bei Lösch- und Nachsorgearbeiten und stellte Reserven.

Fast 54 Stunden (ca. 56,8 Std. in 2014) hat jeder Aktive im vergangenen Jahr durchschnittlich in seine Ausbildung investiert.

Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Laufbahn-Lehrgängen wurden befördert. Auch Fachlehrgänge oder Seminare wurden besucht. Diese Zeiten werden zusätzlich zum “normalen“ Dienst investiert. Für diesen zusätzlichen Freizeitverzicht dankte der Wehrführer und nahm gemeinsam mit Bürgermeister Hupe die Beförderungen vor.

Bereits im vergangen Jahr konnten aus der Jugendfeuerwehr Bianca Rüwald, Timo Maczkiewicz, Adrian Nijenhuis und Lars Middendorf jeweils mit Erreichen der Volljährigkeit in den aktiven Dienst der Löschgruppen übernommen und zu Feuerwehrfrauen und -männern ernannt werden.

Während der Jahresdienstbesprechung wurden befördert:
Zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann:
Nina Brüggemann und Julian Rataj

Zum Oberfeuerwehrmann:
Florian Dreher, Jan Dreher, Carsten Göttker, Daniel Höfer, Dennis Hoppe und Marvin Markmann

Zum Unterbrandmeister:
Thorsten Ksiezniak

Zum Oberbrandmeister:
Markus Szczepanski

Zum Hauptbrandmeister:
Michael Hildebrand

Bürgermeister Hermann Hupe ehrte im Anschluss langjährige Mitglieder. So erhielten Volker Stiepermann und Heinz-Jürgen Stöwe das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Innenministers NRW in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst. Gar in Gold für 35 Jahre im aktiven Dienst wurden Peter Ciecierski, Hubert Kaltwasser und Friedrich Wilhelm Hiddemann ausgezeichnet.

Neben den aktiven Wehrleuten aus den Löschgruppen Methler, Wasserkurl und Westick, deren Anzahl zum Jahresende 2015 108 Kameraden umfasste, waren auch viele aus der Ehrenabteilung gekommen, die nun 32 Mitglieder zählt. 26 Jugendfeuerwehrleute komplettieren die Mitgliederzahlen des Löschzuges 2. Die Fördervereine haben derzeit insgesamt 1.216 Mitglieder. Damit ist jeder zehnte in Kamen-Methler auch Mitglied oder Förderer der Feuerwehr.

Über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Kamen-Methler berichtete die bisherige Jugendsprecherin Lea Sommer. Bei ihrem Vortrag überraschte sie durch die in Gedichtform vorgetragenen Informationen, wofür sie langanhaltenden Applaus bekam.

Schließlich kündigte der Löschzugführer noch Änderungen wegen des zum Jahresanfang in Kraft getretenen Brandschutz-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetz (BHKG) NRW an. Ziele der Neuerungen sind eine starke Ehrenamtsförderung, die Öffnung der Feuerwehren für weitere Personenkreise, mehr Katastrophenschutz, die Erfassung kritischer Infrastrukturen, eine einheitliche Einsatzleitung, klare Strukturen in den Feuerwehren und auch im Behördenaufbau.

Download der Pressemitteilung---hier klickenPressemitteilung.pdf

Neues Fahrzeug für die Löschgruppe Westick im Jahr 2016

Die Stadt Kamen beschafft zurzeit ein neues Fahrzeug für die Löschgruppe Westick. Dieses Fahrzeug soll das aus dem Jahr 1989 stammende Fahrzeug der Löschgruppe ersetzen. Für weitere Informationen einfach hier LF-Kats klicken

Bild "Fahrzeuge:Lentner-LF-KatS-vor-grosser-Kulisse.jpg"
Fotos: (c) Mit freundlicher Genehmigung durch die Firma Lentner 2015 www.lentner-gmbh.de

Allgemeine Information

Bild "linie.jpg"

Hier ein Zeitungsartikel zum Thema Feuerwehr vom 04.02.2014

Klicken Sie bitte auf den Link unter dem Bild

Bild "HA-Artikel_KrUN_Altersgrenze_u_Digitalfunk_140204.pdf-page-001.jpg"
Quelle: Hellweger Anzeiger
HA-Artikel_KrUN_Altersgrenze_u_Digitalfunk_140204.pdf

Presseberichte

Bild "linie.jpg"

Bild "LGMethler2014gklein.jpg"

Pressebericht vom 22.02.2014


Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Methler vom 22.02.2014.




Bild "LGWestick2014ganzklein.jpg"

Pressebericht vom 21.02.2014


Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Westick vom 21.02.2014 in der Gaststätte Neumann












Nächster Dienst

Bild "linie.jpg"

Löschgruppe Methler: 14.05.2015 - Tag der offenen Tür (Bunte Kuh 4b)




Sonderdienste:
Jeden 1 Montag im Monat von 17 bis 19 Uhr: Kleiderkammer



| moziloCMS 1.11.0.3 | Sitemap | Letzte Änderung: Einsätze Aktuell (05.02.2016, 09:11:29) |