Einsatzberichte 2019

Bild "Allgemeines:linie.jpg"

Einsatznummer: 131
20. November 2019, 15:43 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 2 FR Hannover
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Heeren, LG Mitte, HW

Bericht:
Gemeldet: Brennender LKW. Weitere Infos folgen
Der Einsatz war nach XX beendet.


Einsatznummer: 130
15. November 2019, 07:02 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Es musste einen Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.



Einsatznummer: 129
12. November 2019, 07:20 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Blumenstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ 1, HW

Bericht:
Am Dienstagmorgen wurde die Löschgruppe Westick zusammen mit dem LZ 1 und der hauptamtlichen Wache zu einer Feuermeldung auf einem Balkon im 7. Obergeschoss der Blumenstraße alarmiert. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung. Es wurde umgehend ein Löschangriff mit 1 C-Rohr aufgebaut und ein Trupp unter Atemschutz führte die Brandbekämpfung durch. Durch die entstandenen Rauchgase mussten 3 Personen dem Rettungsdienst zugeführt werden. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 1 Std. beendet.


Einsatznummer: 128
02. November 2019, 11:54 Uhr


Stichwort: ABC_2
Einsatzort: BAB 1
Alarmierte Kräfte: LZ2, LZ1, HW

Bericht:
Auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln ereignete sich ein Unfall mit Beteiligung eines Tanklastwagens. Da die Lage zunächst unklar war, wurde der LZ 2 mit dem Stichwort TH_ABC_2 (Gefahrgutunfall mit höheren Ausmaß) auf die A1 alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Tanklastzug gekommen war. Bei dem Tanklastzug handelte es sich allerdings um einen Michtransporter, von dem keine weitere Gefahr ausging. Somit konnte der Einsatz für den LZ 2 abgebrochen werden.
Der Einsatz war nach 30 Min beendet.


Einsatznummer: 127
02. November 2019, 10:43 Uhr


Stichwort: TH_1A
Einsatzort: Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Auf der Germaniastraße befanden sich einzelne Ölflecken. Diese wurden von der Feuerwehr rutschfest beseitigt.
Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.


Einsatznummer: 126
31. Oktober 2019, 10:39 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Robert-Koch-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ2, LZ1, HW

Bericht:
In einem Mehrfamilienhaus an der Robert-Koch-Straße kam es am Morgen zu einem Brand in einer Küche. Da bereits auf der Anfahrt mehrere Bewohner den Notruf tätigten und die Lage bezüglich Menschenrettung unklar war, wurde der Löschzug 1 (Kamen-Mitte) unverzüglich nachalarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es durch vergessenes Essen auf dem Herd zu einem Küchenbrand gekommen war. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C-Rohr durch 1 Trupp unter Atemschutz ab. 3 Bewohner mussten vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht werden. Der nachalarmierte Löschzug 1 musste nicht mehr tätig werden. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.


Einsatznummer: 125
30. Oktober 2019, 14:38 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Lisztstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Es musste eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 124
25. Oktober 2019, 13:41 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Lisztstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Es musste eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.


Einsatznummer: 123
24. Oktober 2019, 18:20 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: In der Kaiserau
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Im Bereich der Eichendorffschule brannte eine Mülltonne. Die Löschgruppe Westick löschte die Mülltonne ab.
Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.


Einsatznummer: 122
24. Oktober 2019, 03:27 Uhr


Stichwort: FEUER_3
Einsatzort: Karl-Arnold-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 1, LZ 2, HW, FW Lünen, FW Unna, Fernmeldedienst Kreis Unna

Bericht:
Um 03:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kamen heute (24.10.2019) in die Karl-Arnold-Straße alarmiert. Bewohner hatten in einem mehrgeschossigen Wohngebäude Rauch im Treppenraum gemeldet.

Zunächst rückten die hauptamtliche Wache sowie der Löschzug 1 zur Einsatzstelle aus. Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass es in dem Keller des Gebäudes zu einem Brand gekommen war. Brandrauch hatte sich bereits über die gesamte Höhe des Treppenraums ausgebreitet. Einige Bewohner hielten sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in dem verrauchten Treppenraum auf, um den Ausgang im Erdgeschoss zu erreichen. Weitere Bewohner standen vor dem Gebäude und warteten auf die Feuerwehr.

Es wurde daraufhin umgehend der Löschzug 2 (Kamen-Methler) nachgefordert und ein Löschangriff aufgebaut. Mehrere Trupps unter Atemschutz drangen zur Brandbekämpfung in den Keller des Gebäudes vor. Weitere Atemschutztrupps kontrollierten den Treppenraum
hinsichtlich weiterer Personen und öffneten Fenster zur Rauchableitung. Auf der rückwärtigen Gebäudeseite wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um bedarfsweise einen weiteren Rettungsweg sicherstellen zu können.

Insgesamt waren 16 Bewohner des Gebäudes von dem Brand betroffen – es wurde daher auf Veranlassung der Einsatzleitung die sogenannte »MANV-2-Stufe« ausgelöst (»Massenanfall von Verletzten«); hierdurch wurden weitere Rettungsmittel aus dem Kreis Unna sowie der Einsatzleitwagen des Kreises zur Karl-Arnold-Straße entsandt.

Fünf Bewohner wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert, da sie Brandrauch eingeatmet hatten.

Im Keller wurde schließlich brennender Unrat vorgefunden, der rasch abgelöscht werden konnte. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die Kellerräume belüftet. Auch die Wohnungen des Gebäudes wurden durch die Feuerwehr kontrolliert; in insgesamt vier Wohnungen hatten durch eingedrungenen Brandrauch die Rauchwarnmelder ausgelöst.
Die Bewohner des Gebäudes konnten nach Einsatzende wieder in ihre Wohnungen zurück.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Einsatz für den LZ 2 war gegen 6 Uhr beendet.

Bild "Einsätze:73023639_2698910480171022_7313038864984047616_n.jpg"
Foto: Feuerwehr Kamen




Einsatznummer: 121
23. Oktober 2019, 13:11 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Wilhelm-Busch-Ring
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Im Wilhelm-Busch-Ring musste eine verschlossene Wohnungstür für den Rettungsdienst geöffnet werden. Nach Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst konnte der Einsatz beendet werden. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.


Einsatznummer: 120
21. Oktober 2019, 21:44 Uhr


Stichwort: TH_GAS
Einsatzort: Richard-Wagner-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, HW

Bericht:
Am Montagabend wurde der Löschzug 2 mit der Meldung "vermutlich Gasaustritt" erneut in die Richard-Wagner-Straße alarmiert. Bei Eintreffen alarmierte bereits ein Gaswarnmelder im Keller. Die Feuerwehr ging mit 1 Trupp unter Atemschutz zur weiteren Messung in den Keller vor. Im Keller konnte keine Konzentration von Gas gemessen werden, sodass es sich um ein technischen Defekt des Gaswarnmelders handelte. Die Einsatzstelle wurde den Eigentümern und den Stadtwerken übergeben. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.


Einsatznummer: 119
21. Oktober 2019, 03:05 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Richard-Wagner-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, HW

Bericht:
Zu einem ausgelösten Rauchmelder wurde der Löschzug 2 in der Nacht zu Montag gerufen. Bei Eintreffen konnte ein ausgelöster Rauchmelder auf einem Balkon im Erdgeschoss festgestellt werden. Kein Feuer, kein Einsatz für die Feuerwehr.

Dies war bereits der neunte Einsatz im Jahr 2019 für den Löschzug 2 (Methler) bei dem es sich um einen ausgelösten Rauchmelder auf einem Balkon handelte. In diesem Zusammenhang bittet die Feuerwehr darum, Rauchmelder an ihren bestimmungsmäßigen Ort anzubringen!


Einsatznummer: 118
19. Oktober 2019, 11:50 Uhr


Stichwort: TH_1A
Einsatzort: Massener Straße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, HW

Bericht:
Von der Massener Straße musste eine Ölverschmutzung entfernt werden.
Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet.


Einsatznummer: 117
18. Oktober 2019, 19:59 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
In der Händelstraße musste eine Tür geöffnet werden.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.



Einsatznummer: 117
16. Oktober 2019, 12:09 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Heidestraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
In der Heidestraße musste eine Tür geöffnet werden.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 116
09. Oktober 2019, 20:10 Uhr


Stichwort: TH_ABC2
Einsatzort: BAB 2
Alarmierte Kräfte: LZ II,LZ I,  HW

Bericht:
Mit dem Alarmstichwort "TH_ABC_2" und der Angabe "Unfall mit Gefahrgut-LKW" wurden am Mittwochabend um 20.10 Uhr die Löschzüge 1 und 2, die hauptamtliche Wache sowie der Fernmeldedienst des Kreises Unna auf den Autobahnparkplatz "Kolberg" an der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover gerufen.
Bei Ankunft an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein mit Benzin beladener Tanklastzug auf dem Rastplatz verunfallt war.
Offenbar hatte der Fahrer sein Fahrzeug kurz verlassen woraufhin der LKW dann rückwärts gegen eine Betonabgrenzung gerollt war. Glücklicherweise hielt der Tankauflieger dem Aufprall stand und es kam nicht zu einem Austritt des geladenen Kraftstoffes. Es entstand lediglich Sachschaden. Die Maßnahmen der Feuerwehr konnten sich somit auf eine umfangreiche Kontrolle des LKW beschränken.
Nachdem feststand dass keine weitere Gefahr bestand wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet.


Einsatznummer: 115
05. Oktober 2019, 06:49 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Robert Koch Straße
Alarmierte Kräfte: LZ II, HW

Bericht:
In der Robert-Koch-Straße löste ein Rauchmelder aus. Kein Feuer.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 114
02. Oktober 2019, 12:23 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Röntgenstraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
In der Röntgenstraße musste eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 113
01. Oktober 2019, 07:11 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
In der Einsteinstraße musste eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 112
30. September 2019, 11:44 Uhr


Stichwort: F_BMA
Einsatzort: Jakob-Koenen-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, HW

Bericht:
Am Montagmorgen löste die Brandmeldeanlage des Sportcentrums Kaiserau aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte schnell festgestellt werden, dass die Brandmeldeanlage durch technische Arbeiten ausgelöst wurde. Die durchführende Firma hatte bei Bohrarbeiten ein Kabel der Brandmeldeanlage getroffen. Die BMA wurde zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.



Einsatznummer: 111
26. September 2019, 05:56 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Heidestraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler,HW

Bericht:
Am Donnerstagmorgen befand sich in der Heidestraße eine Person in Notlage. Die Feuerwehr musste für den Rettungsdienst einen Zugang zur Wohnung schaffen. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 110
20. September 2019, 13:50 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LZ II,HW

Bericht:
Angebranntes Essen führt zu einem Einsatz der Feuerwehr

Mit der Meldung „Wohnungsbrand“ wurde die Feuerwehr um 13:50 Uhr in die Händelstraße alarmiert. Bei Eintreffen wurden die Einsatzkräfte bereits durch Nachbarn eingewiesen und auf eine Rauchentwicklung aus einem geöffneten Fenster auf der Rückseite aufmerksam gemacht. Sofort gingen die Einsatzkräfte unter Atemschutz in die betroffene Wohnung vor. Dort konnte festgestellt werden, dass lediglich Essen auf einem nicht abgeschalteten Herd in Brand geraten war.

Außerdem wurde der Wohnungsmieter angetroffen, der sich noch in seiner Wohnung aufhielt. Dieser wurde umgehend in Freie gebracht und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben. Letztendlich war er unverletzt und konnte an der Einsatzstelle verbleiben.

Die verrauchte Wohnung und der Treppenraum wurden abschließend mit einem Hochleistungslüfter durchgelüftet, sodass der eindringlich riechende Brandrauch aus dem Gebäude gedrückt wurde.

Ein nennenswerter Sachschaden entstand glücklicherweise nicht.

Für die Einsatzmaßnahmen musste die Händelstraße komplett gesperrt werden.

Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet. Der Löschzug Methler (Methler, Wasserkurl und Westick) sowie die hauptamtliche Wache waren mit circa 30 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen im Einsatz.


Einsatznummer: 109
11. September 2019, 16:43 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: In der Kaiserau
Alarmierte Kräfte: LG Westick,HW

Bericht:
An der Eichendorffschule brannte der Inhalt eines Mülleimers. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 108
02. September 2019, 03:08 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Lindenallee
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Mitte, HW

Bericht:
Erneut brannte der Papiercontainer auf dem Wanderparkplatz. Das Feuer wurde abgelöscht. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 107
29. August 2019, 22:45 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Im Bereich der Einsteinstraße brannte es auf einer Grünfläche. Das Feuer wurde abgelöscht. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 106
28. August 2019, 22:01 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Richard-Wagner-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ II, HW

Bericht:
Im Bereich der Richard-Wagner-Straße brannte Sperrmüll. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht. Bei dem Feuer verletzten sich zwei Anwohner leicht. Beide wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert.  Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.



Einsatznummer: 105
27. August 2019, 19:23 Uhr


Stichwort: TH_1_A
Einsatzort: Königstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Im Bereich der Königstraße / Mühlenstraße kam es zu einem Verkehrsunfall. An der Einsatzstelle liefen Betriebstoffe aus welche von der Feuerwehr abgestreut wurden.  Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.



Einsatznummer: 104
25. August 2019, 22:15 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Im Bereich der Einsteinstraße wurde am Sonntagabend eine vermutlich brennende Hecke gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine Grünfläche von ca. 60 m², die auf weiteres Buschwerk übergreifen zu drohte. Die Brandbekämpfung wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit 1 C-Rohr eingeleitet. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei zur weiteren Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.



Einsatznummer: 103
25. August 2019, 00:34 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Lindenallee
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Auf dem Wanderparkplatz an der Lindenallee brannte ein Papiercontainer in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung wurde durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem Schnellangriff eingeleitet. Im Nachgang wurde der Container mit Schaummittel geflutet. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei zur weiteren Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.

Bild "Einsätze:Einsatz_Lindenallee.jpg"
Bild: Feuerwehr Kamen


Einsatznunmer: 102
24. August 2019, 12:59 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Altenmethler
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Im Bereich Altenmethler drohte ein Telefonmast auf die Straße zu stürzen. Der Telefonmast wurde mittels einer Leine und Sicherungsmaterial gegen das Umstürzen gesichert. Im Anschluss wurde der Betreiber über den beschädigten Mast informiert. Der Einsatz war nach ca. 45 min. beendet.


Einsatznunmer: 101
16. August 2019, 18:56 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
In der Einsteinstraße drohte eine Person damit eine Wohnung in Brand zu setzen. Die Feuerwehr stand vor dem Gebäude in Bereitstellung. Ein Einsatz war nicht erforderlich.
Der Einsatz dauerte ca. 1 Stunde.


Einsatznunmer: 100
11. August 2019, 21:43 Uhr


Stichwort: TH_1B
Einsatzort: Schulzenheide
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
In der Schulzenheide wurde der Feuerwehr ein „Extremer Geruch „ aus dem Keller eines Wohnhauses gemeldet. Vor Ort stellte die Feuerwehr eine Undichtigkeit in der Chloranlage eines privaten Schwimmbeckens fest. Das Gebäude wurde belüftet und die Undichtigkeit unter dem Einsatz von Atemschutz abgedichtet. Das Gebäude konnte im Anschluss an den Eigentümer übergeben werden.
Der Einsatz war nach 2,5 Stunden beendet.


Einsatznunmer: 99
08. August 2019, 22:44 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Lindenallee / Robert Koch Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Auf dem Wanderparkplatz an der Lindeallee brannte der Inhalt eines Papiercontainers. Dieser wurde von der Löschgruppe Methler abgelöscht. Auf dem Rückweg vom Einsatz sicherten die Kameraden noch eine Unfallstelle am Kreisverkehr Germaniastraße / Robert Koch Straße ab.
Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet.


Einsatznunmer: 98
08. August 2019, 15:42 Uhr


Stichwort: F_Wache_besetzen
Einsatzort: Hauptwache Kamen
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Wasserkurl

Bericht:
Durch den andauernden Einsatz an der Derner Straße (siehe Einsatz 97) wurden die Löschgruppen Methler und Wasserkurl zur verwaisten Feuerwache in Kamen alarmiert um für parallel anfallende Einsätze zur Verfügung zu stehen. Während der Bereitschaft gab es glücklicherweise keine weiteren Einsätze.
Die Besetzung wurde um 18:00 Uhr aufgehoben.



Einsatznunmer: 97
08. August 2019, 15:40 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Derner Straße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ 1, FW Bönen

Bericht:
Die Feuerwehr Kamen wurde am Donnerstag 08. August 2019 um 15:25 Uhr erneut zu einem Strohballenbrand an der Derner Straße gerufen. Bei Eintreffen brannten ca. 40 aufgestapelte Strohrundballen in voller Ausdehnung über eine darüber befindliche Stromleitung. Durch den sofortigen Aufbau einer Riegelstellung zu den umliegenden Flächen konnte eine Brandausbreitung zunächst verhindert werden. Problematisch gestaltete sich in diesem ländlichen Bereich die Löschwasserversorgung. Wegen mangelnden Hydranten war es erforderlich mehrere hunderte Meter Schläuche bis zur Einsatzstelle zu verlegen. Aus diesem Grund war ein hoher Personaleinsatz bei diesem Einsatz erforderlich. Das Stroh wurde mit einem Frontlader auseinandergezogen und abgelöscht. Der Einsatz dauerte rund 5 Stunden an.

Bild "Einsätze:EinsatzDerner.jpg"



Einsatznunmer: 96
08. August 2019, 03:20 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Afferder Straße
Alarmierte Kräfte: LZ II, Hauptwache

Bericht:
Keine ruhige Nacht für den LZ II.
Um 03:20 Uhr in der Nacht wurden die Löschgruppen Wasserkurl, Westick und Methler in die Afferder Straße alarmiert. Gemeldet waren brennende Strohballen auf einem Feld.
Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die Einsatzstelle sich in Unna-Afferde befand. Es brannten etwa 300 Rundballen aus Stroh.  Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Unna nachalarmiert. Die Löschgruppen des Löschzuges II der Feuerwehr Kamen bauten eine Riegelstellung auf, um ein Übergreifen der Flammen auf in der Nähe stehende Bäume und Buschwerk zu verhindern.
Nach etwa einer Stunde wurden die Kräfte der Feuerwehr Kamen aus dem Einsatz entlassen. Die Feuerwehr Unna übernahm die Einsatzstelle.
Der Einsatz war für die Feuerwehr Kamen um 04:30 beendet.

Bild "Einsätze:AAfferde1.jpg"
Bild "Einsätze:AAfferde2.jpg"
Bild "Einsätze:AAfferde3.jpg"
Fotos: Feuerwehr Kamen 2019


Einsatznunmer: 95
07. August 2019, 19:48 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Lortzingstraße
Alarmierte Kräfte: LZ II, Hauptwache

Bericht:
07.08.2019- Feuer in Methler

Feuer im Kurler Busch erfordert den Einsatz der Feuerwehr

Mit der Meldung Flächenbrand wurde die Feuerwehr um 19:45 Uhr zur Lortzingstraße nach Kamen-Methler alarmiert. Auf der Anfahrt konnte eine leichte Rauchentwicklung im Bereich des „Kurler Busch“ festgestellt werden. Es brannte das Unterholz am Waldrand. Die Einsatzstelle lag rund 600 Meter von den befestigten Wegen entfernt.

Die Feuerwehr musste mit ihren Fahrzeugen über das Feld zur Einsatzstelle vorfahren. Mit zwei C-Rohren wurde der intensive Brand der dort gelagerten Reste von Baumschnittarbeiten abgelöscht. Eine große Eiche wurde durch den Brand beschädigt. Vor Ort wurden für die Löschmaßnahmen zwei Löschfahrzeuge eingesetzt und ein weiteres bereitete die Wasserentnahme aus dem Hydranten auf der Lortzingstraße vor. Den Löschwassertransport übernahm ein geländegängiges Tanklöschfahrzeug der Löschgruppe Methler.  

Durch den schnellen Einsatz aller drei Löschgruppen des Löschzuges Methler konnte eine Brandausdehnung auf dem Wald verhindert werden. Aufgrund der trockenen Vegetation ist auch dieser Einsatz als kritisch zu betrachten. Wieder wurde der Brand früh entdeckt und die Feuerwehr konnte so noch effektiv eingreifen.

Der Löschzug Methler (Methler, Wasserkurl und Westick) sowie ein großes Tanklöschfahrzeug der Wache aus Mitte waren mit diesem Einsatz mehr als eine Stunde beschäftigt.

Aufgrund der Erkenntnisse der letzten Tage bittet die Feuerwehr erneut um die besondere Vorsicht bei dem Umgang mit offenem Feuer. Die Bürger werden aufgerufen, bereits leichte Rauchentwicklungen über den Notruf 112 an die Feuerwehr zu melden.

Bild "Einsätze:F_2_Lortzingstr._3.JPG"
Bild "Einsätze:F_2_Lortzingstr._4.JPG"
Fotos: Feuerwehr Kamen 2019


Einsatznunmer: 94
06. August 2019, 15:32 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Roggenkamp
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache

Bericht:
Erneutes Feuer an einem Stoppelfeld.

Der Einsatz dauerte ca. 30 Minuten.


Einsatznunmer: 93
05. August 2019, 14:00 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Hohes Feld
Alarmierte Kräfte: LZ II

Bericht:
05.08.2019-  Flächenbrand in Methler

Wind begünstigt Brandausbreitung auf einem Feld in Methler

Am heutigen 05.08.19 um 14 Uhr brannte es erneut an einem Feld im Bereich der Straße Hohe Feld nahe der Körne. Diesmal stand ein Grünstreifen von auf einer Länge von gut 250 Metern in Brand. Der Wind fachte das Feuer so an, dass abschließend nicht nur der Grünstreifen betroffen war, sondern auch das angrenzende Stoppelfeld. Ein Fläche von mehr als 3500m2 war betroffen.

Die Feuerwehr verhinderte durch ihr Eingreifen eine weitere Ausdehnung des Feuers einen dichteren Bewuchs fernab der befestigten Wege. Die Kräfte gingen von mehreren Seiten gegen das Feuer vor, sodass dies nach 10 Minuten unter Kontrolle gebracht werden konnte. Der trockene Boden musste wieder mit einer großen Löschwassermenge gewässert werden, da besonders in dem Grünstreifen immer wieder kleinere Glutnester entdeckt werden konnten.

Erneut unterstützten örtliche Landwirte die Löschmaßnahmen mit ihren Maschinen. Die Feldfläche konnte zum Großteil durch das „Umpflügen“ gelöscht werden, sodass das zur Verfügung stehende Löschwasser an anderer Stelle genutzt werden konnte. Die gute Zusammenarbeit mit den Landwirten ist ein wichtiger Beitrag zu einem erfolgreichen Einsatz und zahlt sich durch solche Einsätze besonders aus.

Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet. Der Löschzug Methler (Methler, Wasserkurl und Westick) waren mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die hauptamtliche Wache war zum Einsatzzeitpunkt in einem anderen Einsatz eingebunden.

Bild "Einsätze:Hohes1.jpg"
Fotos: Feuerwehr Kamen


Einsatznunmer: 92
02. August 2019, 14:43 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick

Bericht:
Erneut kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr im Stadtteil Methler. Die Löschgruppe Westick wurde um 14:43 in die Händelstraße alarmiert. Hier musste eine verschlossene Wohnungstür für den Rettungsdienst und die Polizei geöffnet werden. Die Einsatzstelle wurde nach der Türöffnung an die Polizei übergeben.  Der Einsatz war nach 45 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 91
02. August 2019, 14:40 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Feldstraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler

Bericht:
Die LG Methler wurde über Funk nach Kamen Heeren angefordert. Dort unterstütze das TLF bei einem Feldbrand.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.


Einsatznunmer: 90
01. August 2019, 21:09 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Im Wald, "Kurler Busch"
Alarmierte Kräfte: LZ II, Hauptwache

Bericht:
Am Abend des 01.08.2019 kam es im Wald „ Kurler Busch“ zu einem Feuer im Unterholz. Dieses wurde rechtzeitig durch aufmerksame Spaziergänger an die Feuerwehr gemeldet. Im Einsatz waren die drei Löschgruppen aus dem Stadtteil Methler. ( Methler, Wasserkurl und Westick ). Das Feuer wurde von der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges mit einem C Rohr abgelöscht. Die in dem Fahrzeug mitgeführte Wassermenge reichte in diesem Fall aus. Verständlicherweise verfügt so ein Wald über keine Wasserleitungen und das Löschwasser kann schnell knapp werden. Durch die noch immer anhaltende Trockenheit der vergangenen Wochen besteht auch weiterhin eine sehr hohe Waldbrandgefahr. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Bild "Einsätze:KurlerBusch.jpg"
Bild "Einsätze:KurlerBusch1.jpg"
Foto: Feuerwehr Kamen 2019

Einsatznunmer: 89
30. Juli 2019, 06:53 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 1
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Mitte, LG Heeren Hauptwache

Bericht:
Gemeldet war ein brennender LKW. Vor Ort stellte die Feuerwehr lediglich ein geplatzen Kühler fest. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 88
28. Juli 2019, 21:31 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Bunte Kuh
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:


Für den Rettungsdienst musste eine Tür geöffnet werden.


Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 87
28. Juli 2019, 15:59 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Wasserkurler Straße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache

Bericht:

Für den Rettungsdienst musste eine Tür geöffnet werden.
Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 86
26. Juli 2019, 14:14 Uhr


Stichwort: TH_1B
Einsatzort: Wasserkurler Straße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache

Bericht:

Auslaufender Kraftstoff


Aus einem Fahrzeug lief Kraftstoff aus. Dieser Kraftstoff wurde mit Bindemittel abgestreut und ausgenommen.


Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 85
26. Juli 2019, 12:20 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Massener Straße
Alarmierte Kräfte: LZ2, Hauptwache

Bericht:

Erneuter Brand im Ortsteil Methler


An der Massener Straße im Ortsteil Methler brannte heute Mittag ein Grünstreifen und drei große Sträucher direkt an einem Kornfeld. Das Feuer hatte sich bereits auf eine Fläche von 50 m2 ausgebreitet.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde mit einer so genannten Riegelstellung das angrenzende Feld vor einem Flammenübertritt geschützt. Durch den Einsatz von insgesamt zwei C-Rohren konnte der Brand schnell gelöscht werden. Dennoch wurde auch bei diesem Einsatz eine große Mengen Löschwasser eingesetzt, um den trockenen Boden, im Nachgang zu den Löschmaßnahmen, so anzufeuchten, dass ein erneutes Entzünden ausgeschlossen werden kann.  

Als Besonderheit kann erwähnt werden, dass ein örtlicher Landwirt, welcher auch gleichzeitig aktives Mitglieder der Löschgruppe Westick ist, sein Trecker mit einem Erdpflug zur Einsatzstelle fuhr und für einen Einsatz bereitstand. Mit einem solchen landwirtschaftlichen Gerät können die Maßnahmen der Feuerwehr sehr gut unterstützt werden.

Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.
Für diesen Einsatz standen rund 30 Einsatzkräfte des Löschzuges 2 (Methler, Westick, Wasserkurl), ein Tanklöschfahrzeug aus Heeren und die hauptamtliche Wache aus Kamen zur Verfügung.
Bericht: Seiffert, Tim

Bild "Einsätze:Massener1.jpg"
Bild "Einsätze:Massener2.jpg"
Fotos: Feuerwehr Kamen


Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 84
24. Juli 2019, 16:00 Uhr


Stichwort: TH_sonstiges
Einsatzort: Kamen Methler
Alarmierte Kräfte: LG Methler

Bericht:
Die Löschgruppe Methler traf an diesem Tag Vorbereitungen um zusätzliche Wasserreserven im Fall von Flächenbränden zur Einsatzstelle bringen zu können. So wurde in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Landwirt ein Tankanhänger mit 18.000 Liter Wasser gefüllt. Diese Tankanhänger steht nun im Einsatzfall der Feuerwehr in kamen zu Verfügung und stellt an der Einsatzstelle eine wichtige Reserve dar.  
Bild "Einsätze:IMG-20190724-WA0021.jpg"
Der Einsatz war nach ca. 120 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 83
23. Juli 2019, 19:44 Uhr


Stichwort: TH_GAS
Einsatzort: Blumenstraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Mitte

Bericht:
Auf dem Rückweg von der Autobahn unterstützen die Kameraden der Löschgruppe Methler den LZ 1 bei einem Einsatz in der Blumenstraße. Hier war im Gebäude Gasgeruch festgestellt worden. Es handelte sich um Gas welches aus einer im Keller abgestellten Gasflasche ausstömte.  

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 82
23. Juli 2019, 19:01 Uhr


Stichwort: TH_1B
Einsatzort: BAB A2
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Die Löschgruppe Methler wurde telefonisch alarmiert um erforderliches Material zur Einsatzstelle zu bringen. Es wurden spezielle Armaturen benötigt um Tiere in einem überhitzen Tiertransporter mit Wasser zu versorgen. Zwei Kameraden waren im Einsatz. Der Einsatz war nach wenigen Minuten beendet.  

Einsatznunmer: 81
23. Juli 2019, 16:18 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Buschweg Südkamen
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Westick, LZ 1, LG Heeren, Hauptwache

Bericht:
In Südkamen brannte ein weiteres Kornfeld. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte auch hier eine Ausbreitung verhindert werden. Da die Wasserversorgung in diesem Bereich nicht besonders gut ausgebaut ist, wurden die Tanklöschfahrzeuge aus Methler und Heeren mit in den Einsatz eingebunden.  

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 80
23. Juli 2019, 15:30 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Westicker Feld
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Westick, LG Mitte, Hauptwache

Bericht:
Im Westicker Feld, parallel zur Westicker Straße, brannte ein Kornfeld. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung verhindert werden. Bei diesem Einsatz kam erneut ein landwirtschaftliches Gerät zum Einsatz. Nach dem Ablöschen wurde die Fläche ebenfalls sofort vom betroffenen Landwirt untergepflügt, um ein erneutes Entzünden zu verhindern.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 79
23. Juli 2019, 14:36 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB A1
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Heeren, LG Mitte, Hauptwache

Bericht:
Bericht folgt.......

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 78
23. Juli 2019, 11:24 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Königstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LG Methler , Hauptwache

Bericht:
In der Königstraße brannte ein Teil eines abgeernteten Kornfeldes.  Aufgrund der andauernden Trockenheit breitete sich das Feuer schnell aus. Die Feuerwehr löschte den Brand mit zwei C- Rohren ab. Ein Mitarbeiter des Landwirtes pflügte parallel die verbrannte Fläche direkt um, so das keine weitere Gefahr von der Einsatzstelle ausging.

Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.
Bild "Einsätze:Koenig1.jpg"
Bild "Einsätze:Koenig2.jpg"
Bild "Einsätze:Koenig3.jpg"

Einsatznunmer: 77
18. Juli 2019, 13:41 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LZ II , Hauptwache

Bericht:
In einer Wohnung löste ein Rauchmelder aus. Da keine Mieter vor Ort waren musste die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet werden. In der Wohnung konnte kein Feuer festgestellt werden. Der Rauchmelder wurde, da er ein Defekt aufwies ausser Betrieb genommen. Die Wohnung  wurde zur Eigentumssicherung an die Polizei übergeben.

Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 76
14. Juli 2019, 03:59 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Am Langen Kamp
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Es brannten zwei Mülltonnen. Das Feuer wurde abgelöscht.

Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 75
11. Juli 2019, 18:10 Uhr


Stichwort: TH_1B
Einsatzort: Spiekerstraße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache

Bericht:
Aufgrund des Starkregens musste ein Keller in der Spiekerstraße vom Wasser befreit werden.

Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 74
11. Juli 2019, 14:30 Uhr


Stichwort: FEUER_3
Einsatzort: An der Körne
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Feuer in einer Wohnung....Bericht folgt!

Der Einsatz war nach 90 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 73
11. Juli 2019, 02:00 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Robert-Koch-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Zum wiederholten Mal wurde die Feuerwehr in der vergangenen Nacht in den Bereich Robert-Koch-Str. / Händelstraße alarmiert. Ausgelöst hatte ein Heimrauchmelder, welcher auf dem Balkon abgelegt wurde.  Rauchmelder sind für den Einsatz ein einer Wohnung konzipiert. Durch die Lagerung im Freien kommt es zu Fehlauslösungen durch Feuchtigkeit und Staub. Für die Freiwillige Feuerwehr sind diese Einsätze mehr als ärgerlich und unnötig. Hier noch einmal der dringende Apell: Heimrauchmelder gehören nicht auf den Balkon. Bestimmungsgemäß sind sie für den Einsatz in Gebäuden vorgesehen.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Einsatznunmer: 72
10. Juli 2019, 18:50 Uhr


Stichwort: F_BMA
Einsatzort: Nordstraße
Alarmierte Kräfte: LZ1, LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Am Krankenhaus in Kamen löste die Brandmeldeanlage aus. Vor Ort konnte kein Feuer festgestellt werden.
Der Einsatz war für den LZ II nach wenigen Minuten beendet.

Einsatznunmer: 71
09. Juli 2019, 00:27 Uhr


Stichwort: TH_GAS
Einsatzort: Königstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Der Löschzug 2 Kamen-Methler wurde in der Nacht zu Dienstag zur Königstraße alarmiert. Eine Person drohte sich in suizidalen Absichten mit Propangas das Leben  nehmen. Bei Eintreffen konnte die Person in Zusammenarbeit mit der Polizei gesichert und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Feuerwehr führte Messungen zur Bestimmung der Gaskonzentration durch - diese verliefen glücklicherweise negativ. Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss der Maßnahmen an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.


Einsatznummer: 70
08. Juli 2019, 07:33 Uhr


Stichwort:TH_Tür
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache  

Bericht:
Die Löschgruppe Westick wurde zu einer hilflosen Person hinter verschlossener Wohnungstür alarmiert. Die Wohnungstür wurde durch die Feuerwehr geöffnet und die Person durch den eingesetzten Notarzt und Rettungsdienst versorgt. Der Einsatz für die Löschgruppe Westick war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 69
04. Juli 2019, 14:19 Uhr


Stichwort:Feuer_1_A
Einsatzort: Wilhelm-Bläser-Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache  

Bericht:
Die Löschgruppe Methler wurde durch die hauptamtliche Wache zu einem erneuten Flächenbrand im Bereich der Kläranlage nachalarmiert. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.  

Einsatznummer: 68
04. Juli 2019, 07:27 Uhr


Stichwort:F_BMA
Einsatzort: Ringstraße
Alarmierte Kräfte: LZ2, Hauptwache      

Bericht:
Ausgelöste Brandmeldeanlage. Bei Eintreffen konnte kein Feuer festgestellt werden. Kein Einsatz für die Feuerwehr. Die Einsatzstelle wurde an den Betreiber übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 67
03. Juli 2019, 12:59 Uhr


Stichwort:Feuer_1A
Einsatzort: Herbert-Wehner-Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache      

Bericht:
Flächenbrand im Bereich der Kläranlage. Die Einheit Methler wurde mit dem TLF 2000 durch die hauptamtliche Wache zur Brandbekämpfung nachgefordert. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 66
03. Juli 2019, 08:27Uhr


Stichwort: TH_Personklemmt
Einsatzort: Afferder Straße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Methler, Mitte, Hauptwache      

Bericht:
Verkehrsunfall auf der Afferder Straße

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Löschgruppen Wasserkurl, Methler und Kamen-Mitte am Mittwochmorgen um 08.28 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass es zu einem Alleinunfall eines PKWs gekommen war. Dieser ist frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrzeugführer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde notärztlich behandelt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und streute auslaufende Medien aus dem Fahrzeug ab. Der eingesetzte Rettungshubschrauber "Christoph 8" war nicht mehr erforderlich. Der Fahrzeugführer wurde bodengebunden in ein umliegendes Krankenhaus zur weiteren Versorgung transportiert. Die Unfallstelle wurde der Polizei zur Ermittlung der Unfallursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Std. beendet.

Bild "Einsätze:Afferde1.jpg"

Bild "Einsätze:Afferde2.jpg"

Fotos: Feuerwehr Kamen


Einsatznummer: 63,64,65
02. Juli 2019, 20:09, 20:55 und 21:13 Uhr


Stichwort: Feuer_2 und Feuer_1A
Einsatzort: Wickeder Straße, Mühlenstraße und Westicker Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
Am Dienstag kam es zu einer Serie von Flächenbränden. Insgesamt an drei Stellen brannten einge Quadratmeter Wiese und Gebüsch. Alle drei Löschgruppen des Löschzuges 2 waren in die Einsätze eingebunden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Eine Brandausbreitung wurde durch den schnellen Einsatz verhindert. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache übernommen. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 22 Uhr beendet.

Einsatznummer: 62
02. Junli 2019, 08:55 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
In der Händelstraße löste am Dienstag ein Haimrauchmelder aus. Der Heimrauchmelder befand sich auf einem Balkon und wurde von der Feuerwehr ausgeschaltet.
Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 61
28. Juni 2019, 21:51 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache      

Bericht:
Am späten Freitagabend wurde die LG Westick zu einem brennenden Papiercontainer in die Händelstraße alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass ein großer Spermüllcontainer von rund 10m³ in voller Ausdehnung brannte und auf einen darüberstehenden Baum überzugreifen drohte. Die Brandbekämpfung wurde mit 1 C-Rohr sowie im Nachgang mit einem Schaumrohr durchgeführt. Die Einsatzstelle wurde zur weiteren Ermittlung der Brandursache an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.

Einsatznummer: 60
27. Juni 2019, 13:09 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Lünener Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache      

Bericht:
An der Lünener Straße auf Höhe des Technoparks ist es im unwegsamen Gelände zu einem Flächenbrand gekommen. Die Hauptamtliche Wache forderte auf Grund dessen das TLF der LG Methler mit einem Tankinhalt von 2000 Litern Wasser an. Der Brand konnte zusammen mit den Kräften der LG Methler gelöscht werden. Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.

Einsatznummer: 59
26. Juni 2019, 20:13 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Massener Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
Der Löschzug 2 wurde am Mittwochabend zu einem brennenden Feld an der Massener Straße alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass es zu einem Kleinbrand auf dem Feld gekommen ist. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem Schnellangriff. Der Einsatz wurde nach ca. 30 Minuten beendet und das Feld an den Eigentümer übergeben.

Einsatznummer: 58
22. Juni 2019, 08:22 Uhr


Stichwort: F_BMA
Einsatzort: Nordstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 1,LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
Die Brandmeldeanlage des Klinikums Westfalen hatte ausgelöst. Bei Erkundung im Gebäude konnte eine Fehlauslösung festgetsellt werden. Kein Einsatz für die Feuerwehr. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 57
21. Juni 2019, 07:15 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 1
Alarmierte Kräfte: LG Methler,LG Mitte, LG Heeren, Hauptwache      

Bericht:
Zu einem LKW-Brand wurde die Feuerwehr Kamen am Freitagmorgen auf die Autobahn 1 in Fahrtrichtung "Köln" gerufen. Trotz intensiver Suche konnte auf dem genannten Streckenabschnitt kein brennender LKW gefunden werden, sodass der Einsatz nach ca. 30 Minuten ergebnislos abgebrochen und beendet wurde.

Einsatznummer: 56
19. Juni 2019, 22:09 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Heidestraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache      

Bericht:
In der Heidestraße sollte es auf einem Feld brennen.

Einsatznummer: 55
05. Juni 2019, 02:55 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache      

Bericht:
Es brannte ein 1000 Liter Restmüllbehälter. Dieser wurde von der Feuerwehr mit einem C-Rohr abgelöscht.
Die Einsatzstelle wurde zur Ermittlung der Brandursache an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 54
03. Juni 2019, 16:53 Uhr


Stichwort: TH_Tür
Einsatzort: Röntgenstraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache      

Bericht:
Türöffnung für den Rettungsdienst.

Einsatznummer: 53
01. Juni 2019, 12:15 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Schäferstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick,LZ1, Hauptwache      

Bericht:
Angebranntes Essen sorgte für eine Rauchentwicklung.

Einsatznummer: 52
30. Mai 2019, 21:34 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Am Lehmacker
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache      

Bericht:
Es brannte ein Baumstamm. Dieser wurde von der Feuerwehr abgelöscht.

Einsatznummer: 51
30. Mai 2019, 01:20 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
Der Löschzug 2 wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erneut zu einem ausgelösten Rauchmelder, wieder in die Händelstraße alarmiert. Bei Erkundung an der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass es sich um 3 ausgelöste demontierte Rauchmelder auf einen Balkon handelte. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zu dem Balkon und nahm die Geräte außer Betrieb.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Rauchmelder fest installiert in einer Wohnung anzubringen sind und durch die Hausverwaltung bzw. dem Vermieter regelmäßig zu warten sind.

Einsatznummer: 50
29. Mai 2019, 18:58 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache      

Bericht:
Der Löschzug 2 wurde am Mittwochabend zu einem ausgelösten Rauchmelder in die Händelstraße alarmiert. Bei Erkundung an der Einsatzstelle konnte festgestellt werden, dass es sich um 3 ausgelöste demontierte Rauchmelder auf einen Balkon handelte. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zu dem Balkon und nahm die Geräte außer Betrieb.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Rauchmelder fest installiert in einer Wohnung anzubringen sind und durch die Hausverwaltung bzw. dem Vermieter regelmäßig zu warten sind.

Einsatznummer: 49
24. Mai 2019, 03:31 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache      

Bericht:
Durch eine defekte Wasserleitung lief unbemerkt eine größere Menge Wasser in die Wohnung. Die Wasserzufuhr wurde durch die Feuerwehr abgestellt. Die Ernergieversorgung der Wohnung unterbrochen. Das Wasser konnte eigenständig über ein Abfluss im Hausflur ablaufen.


Einsatznummer: 48
23. Mai 2019, 12:40 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Schlägelstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick,LZ 1, Hauptwache      

Bericht:
Ausgelöster Rauchmelder.

Einsatznummer: 47
22. Mai 2019, 12:27 Uhr


Stichwort: Feuer_1_A
Einsatzort: Wacholderstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache      

Bericht:
In der Wacholderstraße brannte eine Hecke.

Einsatznummer: 46
19. Mai 2019, 15:25 Uhr


Stichwort: First Responder
Einsatzort: Robert-Koch-Straße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Rettungsdienst      

Bericht:
Auf der Rückfahrt zum Standort ( Einsatz Nummer 45 ) wurden wir von der Leitstelle zu einem medizinischen Notfall in die Robert-Koch-Straße alarmiert. Die betroffene Person wurde von der LG Westick vor Ort versorgt bis der Rettungsdienst eintraf.

Einsatznummer: 45
19. Mai 2019, 15:02 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Otto-Hahn-Straße / Heimstraße
Alarmierte Kräfte: LZ2, Hauptwache        

Bericht:
Der Motor eines VKU Busses überhitzte. Die hierduch entstandene Rauchentwicklung führte zur Alarmierung der Feuerwehr Kamen. Vier Fahrgäste aus dem Bus wurden vom Rettungsdienst untersucht und konnten an der Einsatzstelle verbleiben.

Einsatznummer: 44
18. Mai 2019, 20:06 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache        

Bericht:
Person im Aufzug eingeschlossen.

Einsatznummer: 43
17. Mai 2019, 09:46 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Kirchstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache, LZ1

Bericht:
Ausgelöster Heimrauchmelder- Kein Rauch- Kein Feuer.


Einsatznummer: 42
15. Mai 2019, 20:55 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Blumenstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, LZ 1, HW, FW Bergkamen LG Weddinghofen

Bericht:
Zum wiederholten Male wurde am Mittwochabend ein Kellerbrand in der Blumenstraße gemeldet. Kurz nach Alarmierung des Löschzuges 1 folgten weitere Anrufe, die den Kellerbrand bestätigten. Umgehend wurde der Löschzug 2 Kamen-Methler sowie eine weitere Drehleiter aus Bergkamen-Weddinghofen zur Einsatzstelle nachalarmiert. Bei Eintreffen brannte Sperrmüll im Keller des Wohnhauses. Umgehend wurde die Brandbekämpfung durch die Feuerwehr eingeleitet. Damit eine Gefährdung der Bewohner durch Rauchgase im Hausflur ausgeschlossen werden konnte, wurden die Anwohner zunächst angehalten, in ihren Wohneinheiten zu bleiben. Im späteren Verlauf, als das Feuer gelöscht war, wurden die Wohneinheiten durch Trupps unter Atemschutz kontrolliert - in keiner Wohneinheit konnte eine Verrauchung festgestellt werden. Der Keller wurde abschließend belüftet und die Einsatzstelle zur weiteren Ermittlung der Brandursache an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 1,5 Std. beendet.

Bild "Einsätze:20190515_214000neu.jpg"
Bild: Feuerwehr Kamen

Einsatznummer: 41
12. Mai 2019, 17:25 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Hansastraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache, LZ1

Bericht:
Folgt.

Einsatznummer: 40
12. Mai 2019, 10:43 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
Folgt.

Einsatznummer: 39
06. Mai 2019, 22:39 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Carl-Bosch-Straße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Zu einem ausgelösten Rauchmelder wurde der Löschzug 2 in der Nacht zur Dienstag alarmiert. Bei Eintreffen bestätigte sich die Lage. Die Wohnung konnte zusammen mit dem Mieter begangen werden und es wurde kein Feuer festgestellt. Der Einsatz wurde nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 38
06. Mai 2019, 10:53 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Auf dem Spiek
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ1, Hauptwache

Bericht:
Zur Unterstützung des LZ 1 Kamen-Mitte wurde am Montagvormittag die LG Westick zur Straße "Auf dem Spiek" gerufen. Dort wurde ein ausgelöster Rauchmelder gemeldet. Bei Eintreffen bestätigte sich die Lage. Die Feuerwehr baute vorsorglich einen Löschangriff mit 1 C-Rohr auf. Bei Begehung der Wohnung wurde kein Feuer festegstellt. Somit kein Einsatz für die Feuerwehr. Der Einsatz wurde nach 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 37
03. Mai 2019, 08:04 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
In einem Mehrfamilienhaus in der Einsteinstraße steckten 2 Personen in einem Aufzug fest. Die Feuerwehr befreite die Personen aus dem Aufzug. Die Einsatzstelle wurde der Hausverwaltung zur Instandsetzung des defekten Aufzuges übergben. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 36
30. April 2019, 09:19 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Im Winkel
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Nach einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad mussten auslaufende Betriebsmittel durch die Feuerwehr aufgenommen werden. Der verletzte Motorradfahrer wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 35
28. April 2019, 05:47 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Königstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
Türöffnung für den RD


Einsatznummer: 34
28. April 2019, 02:15 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Blumenstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 1,LZ 2 , Hauptwache

Bericht:
Folgt

Einsatznummer: 33
27. April 2019, 08:40 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Hohes Feld
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, Hauptwache

Bericht:
Türöffnung für den RD

Einsatznummer: 32
22. April 2019, 14:20 Uhr


Stichwort: TH_1B
Einsatzort: Westicker Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Durch den Wind wurde ein Baum umgeknickt. Die Baumkrone blockierte die Fahrbahn und musste zersägt werden.

Einsatznummer: 31
20. April 2019, 12:28 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Binsenweg
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
Am Samstagvormittag wurde durch Flämmarbeiten eine Hecke im Binsenweg entzündet. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die Hecke größtenteils durch Anwohner abgelöscht. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet und die Einsatzstelle wurde an den Eigentümer übergeben.

Einsatznummer: 30
18. April 2019, 10:06 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
Nur wenige Stunden nach der ersten Alarmierung musste an der Einsteinstraße eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden, hinter der sich eine hilflose Person in Notlage befand. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 29
18. April 2019, 07:16 Uhr


Stichwort: Feuer_1A
Einsatzort: Robert-Koch-Straße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, Hauptwache

Bericht:
An einer Bushaltestelle in der Robert-Koch-Straße brannte ein Müllbehälter in voller Ausdehnung. Nachdem ein Anwohner das Feuer bereits mit einem Eimer Wasser gelöscht hatte, führte die Feuerwehr Nachlöscharbeiten mit der Kübelspritze durch. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 28
13. April 2019, 05:16 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 1
Alarmierte Kräfte: LG Mitte ,Hauptwache, LG Methler, LG Heeren

Bericht:
Zu einem LKW-Brand wurde die Feuerwehr Kamen am frühen Samstagmorgen auf die Autobahn 1 in Fahrtrichtung "Köln" gerufen. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der LKW lediglich eine Reifenpanne hatte und ein Eingreifen der Feuerwehr somit nicht erforderlich war. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.

Einsatznummer: 27
10. April 2019, 17:28 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Einsteinstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Der Löschzug 2 Kamen-Methler wurde am Mittwochabend zu einer Rauchentwicklung aus einem Hochhaus im 6. Obergeschoss gerufen. Bei Eintreffen bestätigte sich die Lage. Es wurde umgehend ein Löschangriff aufgebaut. Nach gewaltsamen Öffnen der Tür konnte festgestellt werden, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelte. Die Wohnung wurde quergelüftet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 1 Std. beendet.

Einsatznummer: 26
02. April 2019, 11:11 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Erik-Nölting-Straße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ 1, Hauptwache

Bericht:
Am Dienstagvormittag wurde die LG Westick erneut zur Unterstützung des Löschzuges 1 nach Kamen-Mitte in die Erik-Nölting-Straße mit der Meldung "ausgelöster Rauchmelder, Brandgeruch wahrnehmbar" alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. In einer Wohnung im 5. OG kam es zu einem Kleinbrand in der Küche. Eine Mikrowelle entzündete sich auf einem angeschalteten Elektroherd. Die Bewohnerin wurde aus der Wohnung geführt und an den Rettungsdienst übergeben. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Wohnung belüftet. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 25
01. April 2019, 22:30 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LG Methler

Bericht:
Auf dem Rückweg von einer Dienstfahrt stellten Mitglieder der LG Methler eine Ölverschmutzung im Kreisverkehr Germaniastraße / Westicker Straße fest. Da es sich um eine Gefahrenstelle handelte, wurde die Ölspur abgestreut. Die Ölspur zog sich stückweise bis zur Wasserkurler Straße. Der Einsatz war nach ca. 60 Min. beendet.

Einsatznummer: 24
21. März 2019, 20:57 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Am Langen Kamp
Alarmierte Kräfte: LG Methler, Hauptwache

Bericht:
Nach einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad mussten auslaufende Betriebsmittel aufgefangen werden. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.

Einsatznummer: 23
21. März 2019, 12:14 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Blumenstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ 1, Hauptwache

Bericht:
Am Donnerstagmittag wurde die LG Westick zur Unterstützung des LZ 1 in die Blumenstraße alarmiert. Die Meldung eines ausgelösten Rauchmelders bestätigte sich vor Ort. Bei dem Vorgehen der Feuerwehr unter Atemschutz konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelte und folglich den Rauchmelder auslöste. Eine Person wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung geführt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und nach ca. 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 22
19. März 2019, 23:36 Uhr


Stichwort: F_Rauchmelder
Einsatzort: Händelstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Am Dienstagabend wurde der Löschzug 2 zur Händelstraße mit der Meldung "Rauchmelder ausgelöst" alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Ein Feuer wurde jedoch nicht festgetsellt. Es handelte sich um einen defekten Rauchmelder auf einem Balkon, welcher von der Feuerwehr ausser Betrieb genommen wurde. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz beendet.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Rauchmelder fest installiert in einer Wohnung anzubringen sind und durch die Hausverwaltung bzw. dem Vermieter regelmäßig zu warten sind.

Einsatznummer: 21
19. März 2019, 06:44 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: Am Langen Kamp
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Am Dienstagmorgen wurde der Löschzug 2 zur Straße "Am Langen Kamp" mit der Meldung "brennende Mikrowelle, Haus verraucht" alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Die Feuerwehr ging mit 1 Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor und führte 1 Bewohnerin aus der Wohnung ins Freie. Eine Brandbekämpfung musste nicht mehr eingeleitet werden. Die Einsatzstelle wurde nach ca. 45 Min. an die Eigentümerin übergeben.

Einsatznummer: 20
13. März 2019, 22:53 Uhr


Stichwort: Feuer_3
Einsatzort: Am Holze
Alarmierte Kräfte: LZ 2, Hauptwache

Bericht:
Auf einer Terrasse brannten Gartenmöbel in voller Ausdehnung. Das Feuer konnte mit 1 C-Rohr gelöscht werden. Das angrenzende Gebäude wurde bereits durch Anwohner verlassen und wurde von der Feuerwehr auf Rauch kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur weiteren Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 45 Min. beendet.

Einsatznummer: 19
10. März 2019, 15:22 Uhr


Stichwort: TH_FLAECHE_PRIO
Einsatzort: Stadtgebiet Kamen
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Westick

Bericht:
Ab ca. 15:00 Uhr erreichte der Sturm auch in Kamen die Orkanstärke. Hierdurch wurden unzählige Bäume und Äste beschädigt. Die beiden Löschgruppen waren bis ca. 18 Uhr im Einsatz und beseitigten die Sturmschäden.

Einsatznummer: 18
04. März 2019, 16:03 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 1 FR Köln
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Heeren, LG Mitte, HW

Bericht:
Die Rettungsleitstelle Unna erhielt am Rosenmontag Kenntnis über ein möglich brennenden LKW auf der BAB 1 FR Köln kurz vor der Ausfahrt Unna und alarmierte daraufhin die Kräfte der Feuerwehr Kamen. Vor Ort konnte allerdings kein Brand, sondern ein geplatzter Kühler eines LKWs festgestellt werden. Ein Einsatz der Feuerwehr war somit nicht erforderlich. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 17
04. März 2019, 07:45 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Kamen-Methler, Wasserkurler Straße
Alarmierte Kräfte: LG Wasserkurl, HW

Bericht:
Durch das Sturmtief "Bennet" stürzte ein Baum auf eine Mauer an der Wasserkurler Straße, der Baum drohte folglich auf die Fahrbahn zu stürzen. Die Löschgruppe Wasserkurl entfertne in Zusammenarbeit mit der hauptamtlichen Wache den Baum. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde beendet.

Einsatznummer: 16
03. März 2019, 20:15 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Kamen-Methler, Lunekenweg
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Am Sonntagabend wurde die Löschgruppe Methler zu einer hilflosen Person hinter verschlossener Tür im Lunekenweg alarmiert. Die Feuerwehr verschaffte sich für den parallel alarmierten Rettungsdienst Zugang zur Wohnung und übergab die Einsatzstelle an den Rettungsdienst. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 15
18. Februar 2019, 15:27 Uhr


Stichwort: FEUER_1_B
Einsatzort: Kamen-Methler, Westicker Straße
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Auf der Westicker Straße, kurz vor dem Kreisverkehr Lindenallee brannte ein PKW in voller Ausdehnung.
Die Feuerwehr führte einen Löschangriff mit Wasser und Schaum durch und reinigte nach Abschluss der Löschmaßnahmen die Fahrbahn. Der PKW geriet durch einen technischen Defekt in Brand. Der Einsatz war nach ca. 1 Std. beendet.

Einsatznummer: 14
18. Februar 2019, 13:15 Uhr


Stichwort: FEUER_2
Einsatzort: BAB 1, FR Bremen
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Heeren, LZ 1, HW

Bericht:
Am Montag wurde die Löschgruppe Methler zu einem vermutlichen LKW Brand auf die BAB A1 alarmiert. Durch die Kräfte der Hauptamtlichen Wache konnten keine Feststellungen getätigt werden. Der Einsatz wurde auf der Anfahrt abgebrochen.

Einsatznummer: 13
16. Februar 2019, 23:23 Uhr


Stichwort: FEUER_1_A
Einsatzort: Kamen-Methler, Germaniastraße- Wasserspielplatz Rodelberg
Alarmierte Kräfte: LG Methler

Bericht:
Am späten Samstagabend wurde die LG Methler zur Germaniastraße zum dortigen Wasserspielplatz alarmiert. Im Bereich der Grillplätze brannte eine Parkbank. Diese wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei zur weiteren Ermittlung der Brandursache übergeben. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 12
14. Februar 2019, 06:54 Uhr


Stichwort: F_Wache_besetzen
Einsatzort: Kamen-Mitte, Mersch
Alarmierte Kräfte: LZ 2

Bericht:
Aufgrund eines Gefahrguteinsatzes auf der BAB 1 (Siehe Bericht LZ 1) wurde der Löschzug 2 zur Wachbesetzung der Hauptwache alarmiert, um für weitere Einsätze im Stadtgebiet zur Verfügung zu stehen. Die Besetzung der Wache konnte gegen 9 Uhr aufgehoben werden.

Einsatznummer: 11
13. Februar 2019, 16:03 Uhr


Stichwort: F_BMA
Einsatzort: Kamen-Mitte, Edisonstraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, LZ 1, HW

Bericht:
Am späten Mittwochnachmittag wurde der Löschzug 2 zu einem Industriebetrieb an der Edisonstraße nachalarmiert. Dort konnte durch bereits eingetroffene Kräfte des Löschzuges 1 nach einer automatischen Feuermeldung eine Rauchentwicklung im Bereich eines Maschinenraumes festgestellt werden. Aufgrund der Größe des Betriebes und den potentiellen Gefahren stand der LZ 2 für ein weiteres eventuelles Eingreifen an der Einsatzstelle in Bereitstellung. Der Einsatz war für den Löschzug 2 nach ca. 45 Minuten beendet.

Einsatznummer: 10
11. Februar 2019, 08:21 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Kamen-Methler, Gantenbach
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Am Montagmorgen wurde die LG Methler zusammen mit der hauptamtlichen Wache zum Gantenbach in Kamen-Methler alarmiert. Durch die Regenmengen der vergangenen Stunden lief Wasser in einen Keller. Die Feuerwehr setzte vor Ort eine Tauchpumpe ein und verwies die Eigentümer an eine Fachfirma. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.

Einsatznummer: 9
06. Februar 2019, 21:02 Uhr


Stichwort: Feuer_2
Einsatzort: BAB 2, FR Hannover
Alarmierte Kräfte: LG Methler, LG Mitte, LG Heeren, HW, FW Bönen

Bericht:
Am Mittwochabend wurde die LG Methler zusammen mit den oben genannten Einheiten auf die Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover zu einem gemeldeten LKW-Brand alarmiert. Kurz vor der Abfahrt Bönen bestätigte sich diese Meldung. Ein ursprünglicher Reifenbrand an einem LKW hatte bereits auf den kompletten LKW übergegriffen und stand in Vollbrand. Sofort wurde ein massiver Löschangriff zunächst mit Wasser, im Nachgang mit Schaum aufgebaut. Durch geladene Lacke und Farben auf dem LKW loderte das Feuer immer wieder erneut auf. Aufgrund einer mangelnden Wasserversorgung auf der Autobahn musste mit mehreren Tanklöschfahrzeugen ein "Pendelverkehr" im Bönener Industriegebiet durchgeführt werden. Hier kamen unter anderem die Tanklöschfahrzeuge der LG Methler und der LG Heeren zum Einsatz. Das Feuer konnte nach ca. 4,5 Std. um 01:30 Uhr als gelöscht gemeldet werden. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei, einem Bergungsunternehmen und weiteren Fachfirmen übergeben.

Bild "Einsätze:06022019_1.jpg"
Bild: Feuerwehr Kamen


Einsatznummer: 8
22. Januar 2019, 21:07 Uhr


Stichwort: TH_ABC2
Einsatzort: BAB A2, Rastplatz Kolberg, FR Hannover
Alarmierte Kräfte: LZ 2, LZ 1, HW, FMD Kreis Unna, FW Unna, FW Lünen, ABC-Zug Kreis Unna

Bericht:
Gegen 21 Uhr ist die Feuerwehr am Dienstagabend zu einem Einsatz an die A2 gerufen worden. Von der Ladefläche eines Lkw liefen große Mengen Kühlflüssigkeit auf den Parkplatz Kolberg bei Bönen. Die fachkundigen Kräfte der Feuerwehr Kamen erkannten schnell den Ernst der Lage. Die Flüssigkeit stammte aus einem Transformator, der auf der Ladefläche eines Sattelzuges stand.
„Wegen des Baujahres mussten wir davon ausgehen, dass das ölhaltige Kühlmittel PCB enthält, daher haben wir sofort Expertenverstärkung hinzugerufen“, berichtet Armin Gartmann von der Feuerwehr Kamen. PCB ist hoch krebserregend und besonders bei Hautkontakt sehr schädlich. Gartmann berichtet weiter über den Einsatzhergang: „Wir haben festgestellt, dass sich noch weitere große elektronische Bauteile auf der Ladefläche des Sattelzuges befinden und dann einen Transformator aus den 90er Jahren als Ursache der Verschmutzung ausmachen können.“ Bei Bauteilen aus dieser Zeit müsse immer davon ausgegangen werden, dass selbst wenn bereits eine Reinigung vorgenommen worden ist, sich noch Rückstände des schädlichen Stoffes bei Leckagen mit lösen können und eine erhebliche Gesundheitsgefährdung der Einsatzkräfte verursachen können. „Daher haben wir direkt die höchste Schutzstufe angesetzt und Verstärkung hinzugerufen“, so Gartmann. Aus der Zeit von vor rund 20 Jahren sind dem Feuerwehrmann noch Einsätze bei Trafobränden gut im Gedächtnis, die immer ein enormes Sicherheitsrisiko bargen. Man könne zwar vor Ort auch als Feuerwehr einen Schnelltest auf PCB machen, doch das sei nicht immer zuverlässig. Daher forderte die Wehr zunächst Verstärkung an: „Wir haben die staatliche Umweltbehörde aus Essen mit ins Boot geholt, die haben sich dann direkt am späten Abend noch auf den Weg gemacht und konnten dann auch feststellen, dass auf oberflächliche vor Ort Betrachtung kein PCB in der Flüssigkeit war, zum Glück.“
Trotzdem galt es noch rund 1000 Liter Ölaustritt zu beseitigen - nicht gerade eine kleine Aufgabe. Rund 130 Einsatzkräfte waren zwischenzeitlich vor Ort, darunter die Löschzüge aus Kamen, die Spezialisten aus Essen und der ABC-Zug NRW. Der Parkplatz blieb bis 5 Uhr Mittwochmorgen gesperrt. Nun gilt es noch das Endergebnis der genauen Untersuchung der Flüssigkeit abzuwarten. Gartmann: „In ein paar Tagen wissen wir dann ganz genau, ob Spuren von PCB nachzuweisen gewesen sind.“ Als Ursache für die Leckage ist wohl mangelnde Ladungssicherung anzuführen, so Gartmann. Der Sattelzug war mit den Elektrobauteilen auf dem Weg nach Tschechien. Die Geräte waren zuvor in Österreich überholt worden. Über die Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.

Bild "Einsätze:ABCa.jpg"

Bild "Einsätze:ABCb.jpg"

Bild "Einsätze:ABCc.jpg"


Quelle: HA Online 22.01.2019 ( Bilder + Text + Video )
(c) Feuerwehr-kamen.de 2019

Einsatzende für den LZ 2 um 04:00 Uhr


Einsatznummer: 7
22. Januar 2019, 21:15 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Kamen-Methler, Hilsingstrasse
Alarmierte Kräfte: LG Westick

Bericht:
Auf dem Anfahrtsweg der LG Westick zum Gefahrguteinsatz auf der Autobahn ereignete sich kurz vorher ein Verkehrsunfall auf der Hilsingstrasse. Die Mitglieder der LG Westick führten eine Erstversorgung des verunfallten Fahrers durch, sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab und unterstützten den Rettungsdienst bei der technischen Rettung aus dem Fahrzeug. Der Einsatz war nach ca. 30 Min. beendet.

Einsatznummer: 6
16. Januar 2019, 16:50 Uhr


Stichwort: TH_GAS
Einsatzort: Kamen-Methler, Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LZ 2, HW

Bericht:
Um 16:50 Uhr wurde der LZ 2 und die Hauptamtliche Wache zu einem gemeldeten Gasaustritt in die Germaniastrasse alarmiert. Hier wurde durch ein Kohlendioxidmelder ausströmendes Gas in einem Keller signalisiert. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich unter Atemschutz und führte mehrere Messungen durch. Ein Gasaustritt konnte nicht bestätigt werden. Es handelte sich offensichtlich um eine Fehlauslösung der Warneinrichtung. Der Einsatz war nach ca. 60 Minuten beendet.

Bild "Allgemeines:GermaniaTHGas1.jpg"
                Foto: Feuerwehr Kamen


Einsatznummer: 5
09. Januar 2019, 04:21 Uhr


Stichwort: FEUER_1_A
Einsatzort: Kamen-Methler, Jahnstrasse
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
In der Nacht zu Mittwoch wurde die Löschgruppe Westick um 04:21 Uhr zu einem brennenden Container in die Jahnstrasse alarmiert. Vor Ort wurde der Container mit 1 C-Rohr abgelöscht. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.

Einsatznummer: 4
08. Januar 2019, 15:58 Uhr


Stichwort: TH_TÜR
Einsatzort: Kamen-Methler, Wilhelm-Busch-Ring
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Am Dienstag wurde die Löschgruppe Methler zusammen mit der Hauptamtlichen Wache um 15:58 Uhr in den Wilhelm-Busch-Ring zu einer hilflosen Person hinter verschlossener Tür alarmiert. Die Feuerwehr verschaffte dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Einsatznummer: 3
03. Januar 2019, 09:25 Uhr


Stichwort: FEUER_3
Einsatzort: Kamen-Mitte, Bahnhofstraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, LZ 1, HW

Bericht:
Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand wurde die Löschgruppe Westick zusammen mit dem Löschzug 1 und der Hauptamtlichen Wache nach Kamen-Mitte zur Bahnhofstraße alarmiert. Bei der Erkundung konnte schnell festgestellt werden, dass es sich nicht um einen Brand handelte, sondern der Anrufer optisch getäuscht worden ist. Durch Kerzen in der Wohnung entstand ein flackernder Lichtschein der ein Brand vermuten ließ. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.

Einsatznummer: 2
01 Januar 2019, 01:33 Uhr


Stichwort: TH_1_B
Einsatzort: Kamen-Methler, Germaniastraße
Alarmierte Kräfte: LG Westick, HW

Bericht:
Der zweite Einsatz im neuen Jahr führte die Löschgruppe Westick und die Hauptamtliche Wache zu einem Wohnhaus in der Germaniastrasse. Hier steckten 8 Personen in einem Aufzug fest. Die Feuerwehr befreite die Personen mit Spezialwerkzeug aus dem Aufzug. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.


Einsatznummer: 1
01. Januar 2019, 00:42 Uhr


Stichwort: FEUER_1_A
Einsatzort: Kamen-Methler, Am langen Kamp
Alarmierte Kräfte: LG Methler, HW

Bericht:
Der erste Einsatz 2019 ereignete sich 42 Minuten nach dem Jahreswechsel. Die Löschgruppe Methler und die Hauptamtliche Wache wurden zu einem brennenden Container "Am langen Kamp" alarmiert. Vor Ort wurde der Container gewaltsam geöffnet und der Inhalt mit 1 C-Rohr abgelöscht. Der Einsatz war nach ca. 40 Minuten beendet.